SFE – System Flooring EWIV

Die System Flooring EWiV ist eine Europäisch Wirtschaftliche Interessenvereinigung.
Diese Vereinigung beschäftigt sich mit der europaweiten Produktzertifizierung von Bodensystemen, der Betreuung von Normungsvorhaben, der Förderung der technischen Entwicklungen und Forschung im Bereich der Systemböden und dem technischen Support von Unternehmen der Branche.

Europaweite Produktzertifizierung von Bodensystemen

Derzeit bestehen im Bereich der Systemböden zwei europäische Anforderungs- und Klassifzierungsnormen: die EN 12825 und EN 13213.
Diese Art der Normen erfordert in den einzelnen Ländern angepasste Produktregelungen, welche die jeweils passenden Anforderungen in das nationale Baurecht überführen.

Betreuung von Normungsvorhaben

Neben den europaweiten Normungsarbeiten besteht auch die Notwendigkeit, im Rahmen nationaler Regelwerke, beispielsweise gesonderte technische Merkblätter oder Richtlinien zu verfassen.
Weiters sind im Grenzbereich zu Systemböden die relevanten Normungen zu verfolgen und gegebenenfalls zu ergänzen. Ein Beispiel hierfür ist die europäische Norm zu Estrichmörtel EN 13813 oder diverse Regelungen zu Bodenbelägen oder auch Elektrostatik.

Begleitung von technischen Entwicklungen

Technischen Entwicklungen können aus wandelnden Anforderungen und/oder neuen Technologien erwachsen. Vor einer Einführung neuer Produkte ist es jedoch in aller Regel ratsam, diese nicht nur wirtschaftlich, sondern auch technisch auf Herz und Nieren zu prüfen.

Forschung im Bereich der Systemböden

Begleitend zu Auftragsarbeiten im Zusammenhang mit Entwicklungen ergeben sich zu den Arbeiten laufend Randaspekte , die eine weiter gehenden Untersuchung erfordern können.
Häufig übersteigen diese jedoch den gesetzten Rahmen, so dass sich hieraus eigenständige Forschungsvorhaben entwickeln.

Technischer Support von Unternehmen.

In dem sich schnell ändernden technischen Umfeld und auch im Zuge der europäischen Angleichung bedürfen Hersteller und Nutzer von Systemböden einer schnellen und kompetenten Unterstützung zu anstehenden Entscheidungen und Vorgehensweisen.